Dr. Barbara Zeitlinger – Ihre HNO-Wahlärztin in Floridsdorf

Impfungen:
Der bivalente Impfstoff von Pfizer (BA.4/5 und Wildtyp) ist für Auffrischungsimpfungen erhältlich. Die ersten beiden Impfungen erfolgen mit dem ursprünglichen Impfstoff von Pfizer und sind mittlerweile ab dem Kleinkindalter verfügbar und zugelassen.
Neue Termine, Anmeldung oder Beratungen bitte unter impfen@hno-zeitlinger.at erfragen. Die Abrechnung erfolgt direkt mit Ihrer Versicherung bei der ÖGK, BVAEB oder SVS. Alle anderen erhalten eine Rechnung über 20 Euro und bekommen diesen Betrag von ihrer Krankenversicherung rückerstattet. Hier finden Sie zusätzlich die Impfstellen der Stadt Wien, die auch ohne Anmeldung impfen. Weitere Informationen auch bei den News. Bitte nicht bei den allgemeinen Untersuchungsterminen online eintragen!
Für Wiener Kinder sind auch alle Impfungen aus dem Gratis-Kinderimpfprogramm der Stadt Wien gratis möglich.

Ich freue mich, Sie in meiner HNO-Wahlarzt-Praxis in Wien 21 begrüßen zu dürfen.

Portrait-kleinMein Motto: „Von Mensch zu Mensch eine Brücke bauen“

Als Wahlärztin kann ich mir die Zeit nehmen, Ihnen genau zuzuhören und im Gespräch Lösungen mit Ihnen zu erarbeiten. Sie bekommen von mir einen Befundbericht als Zusammenfassung der von mir erhobenen Befunde und besprochenen Therapiemöglichkeiten. Durch die Erfahrung mit meinen eigenen Kindern möchte ich auch Ihrem Kind die Untersuchung so angenehm wie möglich gestalten.

Meine Ordination befindet sich in einem modernen, barrierefrei zugänglichen Haus. Es gibt ein großes, Licht durchflutetes Wartezimmer – von dort geht es direkt in den Behandlungsraum.
Hier kann ich mit Ihnen alle Ihre Fragen zur HNO-Heilkunde besprechen und Sie untersuchen. Ich biete Ihnen auch gerne im Rahmen meiner zeitlichen Möglichkeiten einen Hausbesuch an.

Details zu allen von mir angebotenen Leistungen finden Sie hier.

Fensterlüftung und Lüftungsmanagement mittels CO2-Messung, sowie mittels Luftreiniger am Untersuchungsplatz und im Wartezimmer, ich selber trage eine FFP3-Schutzmaske

Klinische Kriterien einer Covid-19 Infektion

Jede Form einer akuten respiratorischen Infektion (mit oder ohne Fieber) mit mind. einem der folgenden Symptome, für das es keine andere plausible Ursache gibt: Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Katarrh der oberen Atemwege, plötzlicher Verlust des Geschmacks-/Geruchssinnes

  • Wenn Sie unsicher sind, ob Sie anhand der Kriterien ein Verdachtsfall sind, bitte ich Sie, dies vor einem Ordinationsbesuch telefonisch abzuklären bzw. per SMS um einen Anruf zu bitten.
    Dadurch können wir uns gegebenenfalls einen Termin so vereinbaren, dass Sie möglichst nicht mit anderen Patienten zusammentreffen und ich Sie allenfalls im Rahmen der Untersuchung mittels Schnelltests vortesten kann. Allesgurgelt.at oder Gurgelboxen bieten ebenfalls eine sehr gute Möglichkeit, eine SARS-Cov2-Infektion auszuschließen.
  • Rezepte können gerne nach Rücksprache über die E-Card zum Abholen in jeder Apotheke freigeschaltet werden.
  • Jede Untersuchung findet immer unter Anwendung der entsprechenden Schutzausrüstung statt.

News

  • Honorareinreichung über WAH-Online (Wahlarzthonorar-Online)

    Bei der ÖGK und bei der SVS kann ich Ihre bezahlte Honorarnote direkt über das Datennetz Medizin (DaMe) zur Refundierung einreichen. Die so eingereichten Honorarnoten sollen noch vor den Einreichungen mit Handysignatur bzw. vor der Einreichung über die Post bearbeitet werden.
  • PCR-Testungen in der Ordination

    In ganz Österreich wurden die kostenlosen Möglichkeiten für die Testung auf SARS-Cov2 eingeschränkt. In Wien sind weiterhin 5 PCR Testungen im Monat über das allesgurgelt.at System, die Testzentren der Stadt Wien und über einige Apotheken möglich. Es gibt auch einige Ausnahmen, die es ermöglichen zusätzliche Tests durchzuführen. Sollten Sie abseits der Ausnahmen Tests benötigen, sind […]

Bilder aus der Praxis